ausfüllen

v/t (trennb., hat -ge-)
1. (Grube, Loch) fill; (Ritzen etc.) fill in
2. (Formular) fill in (oder out), complete; (Scheck) fill in, bes. Am. write out; (Kreuzworträtsel) do; vollständig: auch complete
3. fig. (Lücke, Stellung) fill; seinen Posten gewissenhaft ausfüllen do (oder carry out) one’s job very conscientiously; die Abende mit Lesen ausfüllen spend the evenings reading
4. fig. Sache: (Raum, Zeitraum, Freizeit etc.) take up; die Sitzung füllte den ganzen Vormittag aus the meeting took up (oder went on) the whole morning
5. fig.: jemanden ausfüllen zeitlich: occupy s.o. completely, take up all (of) s.o.’s time; gedanklich etc.: completely absorb s.o.; (befriedigen) fulfil(l) s.o.; sein Beruf füllt ihn ganz / nicht aus his job fulfil(l)s him completely / doesn’t fulfil(l) him (oder doesn’t give him enough satisfaction); ein ausgefülltes Leben haben lead a full life
* * *
(Formular) to fill in; to complete; to fill out;
(Loch) to fill up
* * *
aus|fül|len
vt sep
to fill; Loch to fill (up or out); Ritze to fill in; Platz to take up; Formular to fill in (Brit) or out; Posten to fill

er füllt den Posten nicht/gut aus — he is not fitted/well-fitted for the position

der Gedanke an dich füllt mich ganz aus — the thought of you occupies my every minute

seine Zeit mit etw áúsfüllen — to pass one's time doing sth, to fill up one's time with sth

ein ausgefülltes Leben — a full life

* * *
1) (to complete (forms, application etc) by putting in the information required: Have you filled in your tax form yet?) fill in
2) (to occupy (time): She had several cups of coffee at the cafeteria to fill in the time until the train left.) fill in
3) (to come or bring closer together: He closed up the space between the lines of print.) close up
* * *
aus|fül·len
vt
1. (Antworten eintragen)
etw \ausfüllen to fill in [or out] sth sep, to complete sth
etw \ausfüllen to fill sth
er füllt den Posten gut/nicht gut aus he is well-fitted/not fitted for the post
jdn [ganz [o voll]] \ausfüllen to satisfy sb [completely], to give sb [complete] fulfilment [or AM fulfillment] usu form
etw \ausfüllen to take up sep all of sth
seine Zeit [mit etw dat] \ausfüllen to fill up sep one's time [with sth], to pass one's time [doing sth]
sein Leben mit etw \ausfüllen to spend one's [whole] life doing [or in] sth
5. (stopfen)
etw [mit etw dat] \ausfüllen to fill sth [with sth]
ein Loch [mit etw dat] \ausfüllen to fill [up [or out] sep] a hole [with sth]
einen Spalt [mit etw dat] \ausfüllen to stop [or sep fill in] a gap [with sth]
* * *
transitives Verb
1) (füllen) fill in <trench, excavation, gravel pit>; (zustopfen) fill <hole, joint>
2) (beanspruchen, einnehmen) take up <space, time>; <person> fill <chair, doorway, etc.>
3) (die erforderlichen Angaben eintragen in) fill in <form, crossword puzzle>
4) (verbringen) fill <pause>

seine freie Zeit mit etwas ausfüllen — fill [up] one's free time with something

5) (innerlich befriedigen)

jemanden ausfüllen — fulfil somebody; give somebody fulfilment

ihr Beruf füllt sie ganz aus — she finds complete fulfilment in her work

* * *
ausfüllen v/t (trennb, hat -ge-)
1. (Grube, Loch) fill; (Ritzen etc) fill in
2. (Formular) fill in (oder out), complete; (Scheck) fill in, besonders US write out; (Kreuzworträtsel) do; vollständig: auch complete
3. fig (Lücke, Stellung) fill;
seinen Posten gewissenhaft ausfüllen do (oder carry out) one’s job very conscientiously;
die Abende mit Lesen ausfüllen spend the evenings reading
4. fig Sache: (Raum, Zeitraum, Freizeit etc) take up;
die Sitzung füllte den ganzen Vormittag aus the meeting took up (oder went on) the whole morning
5. fig:
jemanden ausfüllen zeitlich: occupy sb completely, take up all (of) sb’s time; gedanklich etc: completely absorb sb; (befriedigen) fulfil(l) sb;
sein Beruf füllt ihn ganz/nicht aus his job fulfil(l)s him completely/doesn’t fulfil(l) him (oder doesn’t give him enough satisfaction);
ein ausgefülltes Leben haben lead a full life
* * *
transitives Verb
1) (füllen) fill in <trench, excavation, gravel pit>; (zustopfen) fill <hole, joint>
2) (beanspruchen, einnehmen) take up <space, time>; <person> fill <chair, doorway, etc.>
3) (die erforderlichen Angaben eintragen in) fill in <form, crossword puzzle>
4) (verbringen) fill <pause>

seine freie Zeit mit etwas ausfüllen — fill [up] one's free time with something

5) (innerlich befriedigen)

jemanden ausfüllen — fulfil somebody; give somebody fulfilment

ihr Beruf füllt sie ganz aus — she finds complete fulfilment in her work

* * *
adj.
filled adj. v.
to fill (in) v.
to fill out v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Ausfüllen — Ausfüllen, verb. reg. act. 1) Durch Schöpfen leer machen. Ein Gefäß ausfüllen. Etwas davon ausfüllen. In einigen Gegenden sagt man auch eine Flasche ausfüllen, für ausleeren. 2) Das Innere eines Dinges mit etwas voll machen. Einen Graben… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausfüllen — V. (Grundstufe) bestimmte Informationen in einem Dokument eintragen Beispiel: Hast du das Formular schon ausgefüllt? Kollokation: einen Fragebogen ausfüllen ausfüllen V. (Oberstufe) jmdn. oder seine Gedanken völlig beherrschen Synonym: erfüllen… …   Extremes Deutsch

  • Ausfüllen — Ausfüllen, im Bauwesen, 1. das Einbringen von trockenem Stein und Kalkschutt, Sand, Grus u.s.w. in die Zwickel zwischen der horizontalen Auflagerungsfläche des Erdgeschoßgebälkes und den Kellergewölben; ebenso die Abgleichung der Bogenzwickel bei …   Lexikon der gesamten Technik

  • Ausfüllen — Ausfüllen, 1) (Bank.), den leeren Raum unter den Balken im Erdgeschoß, worauf die Dielen des Fußbodens zu liegen kommen, auch den über den Gewölben u. den Zwischenraum der Balken in den Stockwerken durch trockenen Stein u. Kalkschutt, Sand,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ausfüllen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Es bereitete ihr Schwierigkeiten, das Formular auszufüllen. • Hören Sie noch mal zu und füllen Sie die Anmeldekarten aus. • Füllen Sie dies hier bitte mit Ihrem Namen aus …   Deutsch Wörterbuch

  • ausfüllen — ausfüllen, füllt aus, füllte aus, hat ausgefüllt Füllen Sie bitte dieses Formular aus! …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • ausfüllen — registrieren; eintragen * * * aus|fül|len [ au̮sfʏlən], füllte aus, ausgefüllt <tr.; hat: 1. a) (etwas Hohles) [vollständig] füllen: einen Graben [mit Sand] ausfüllen. b) (einen bestimmten begrenzten Raum) völlig beanspruchen, einnehmen: der… …   Universal-Lexikon

  • ausfüllen — 1. a) abdichten, dichten, füllen, schließen, undurchlässig machen, verstopfen, zuschütten, zustopfen. b) beanspruchen, einnehmen. 2. beschreiben, einsetzen, eintragen, vollschreiben. 3. auslasten, befriedigen, erfüllen, zufriedenstellen. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausfüllen — aus·fül·len (hat) [Vt] 1 etwas (mit etwas) ausfüllen etwas (mit etwas) füllen oder voll machen 2 etwas ausfüllen Fehlendes in einem Text ergänzen, das Betreffende in die Lücken eines Textes hineinschreiben <ein Formular, einen Fragebogen,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausfüllen — aus|fül|len …   Die deutsche Rechtschreibung

  • ausfüllen mit — ausfüllen mit …   Deutsch Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.